Totalitarismus der neuen Jugendbewegungen 

https://www.freiewelt.net/nachricht/totalitarismus-der-neuen-jugendbewegungen-10078673/

Man sollte ihnen deutlicher erklären, was Freiheit bedeutet. Und man sollte ihnen vor Augen führen, mit wie viel harter Arbeit der Wohlstand der Eltern und Großeltern geschaffen wurde. Das wäre Aufgabe der Schulen und Medien. Doch die stehen größtenteils auf Seiten der NGOs und Jugendbewegungen, sofern diese links-rot-grün sind.“

Der Bericht gefällt mir sehr gut!
Allerdings fällt mir auf, es wird geschrieben: „…man sollte ihnen deutlich erklären (…) man sollte ihnen vor Augen führen…“

Nein, liebe Redaktion, „man sollte“ ist zu ungenau, zu beliebig – es muss heißen:

„Man MUSS ihnen deutlicher erklären, was Freiheit bedeutet. Und man MUSS ihnen vor Augen führen…“.

Und – ich möchte mal die Eltern aus der Entschuldigung rausnehmen – waren sie es nicht, die die grüne Welle, die Merkel-Diktatur durch Wahlen eingeleitet haben?

Ich kenne Eltern der Jugendlichen – diese haben die gleiche Meinung wie ihre Kinder! Sie sind infiltriert, sie sind indoktriniert und wurden mit der Nazikeule Jahrzehnte behandelt! Aus „historischer Verantwortung“ heißt es allenthalben täglich stündlich! In den Medien NTV und anderen wird täglich der Hitlerwahnsinn als psychologischer Schuldkomplex verarbeitet!

Warum ist das so?

Wer planmäßig ein historisches Narrativ entwirft – und genau das tut die Merkel-Regierung, der kann nicht umhin, sich dieser Nazikeulen-Doktrin zu entziehen.

Wer Mut zur Wahrheit hat, Mut zur feinstimmigen Analyse – warum also 85 % Wähler so sind, wie sie sind, der muss die genauen Strukturen in den Schulen einbeziehen!

Den Schülern wird permanent „eingebläut“, Schuldiger deutscher Nachkomme des Hitlerregimes zu sein – daher liegt es klar auf der Hand – „ich will nicht schuldig sein, daher schränke ich die Freiheit ein, dass nie wieder so etwas passieren kann – ich will nicht schuldig sein, daher verknüpfe ich dieses Denken im Umkehrschluss – also gegen Rassismus, gegen Deutschtum, gegen deutsche Kultur, gegen Weiße und gegen Hass!
Somit bin ich bunt, international, ohne Hass, für eine Weltregierung, für ein Europa, gegen ein Deutschland!

Deutsch sein wird mit Nazi assoziiert, Multi Kulti wird mit Liebe ohne Hass, mit Barmherzigkeit, mit Gender, mit Vielfalt assoziiert!

Das ist die Freiheit, die diese „Dumpfbacken“ meinen – in Wirklichkeit wird die Freiheit eingeschränkt – sie wird dem „Nazi-Volk“ entzogen und für sich vermeintlich in Anspruch genommen!

In Wirklichkeit fesseln sie sich selbst!

Totalitarismus der neuen Jugendbewegungen