Migrationsagenda der Eliten 

Wie schwachsinnig und satanisch die Migrationsagenda der Eliten ist, erkennt man allein schon daran, dass Deutschland nicht einmal seine eigene Bevölkerung von seinem Grund und Boden ernähren kann, denn schon heute muss Deutschland 67 % seiner Grundnahrungsmittel einführen!

Deutschland exportiert zwar auch 35 % seiner Lebensmittel, allerdings muss es dafür 50 % der Vorprodukte einführen. Im Ergebnis fehlen heute etwa 70.000 km² Ackerflächen um die Ernährung der eigenen Bevölkerung autark sicherzustellen!!! Das entspricht einer Fläche des Landes von GANZ Bayern, inklusive München und all die anderen Städte in Form von Ackerland!!!!

Unglaublich, dass das niemand, außer den Satanisten, auf dem Radar hat. Momentan können wir zwar noch die Lebensmittelknappheit durch unsere Exportindustrie ausgleichen, allerdings setzen die Satanisten gerade alles mit ihrer Politik daran, Deutschland, nicht nur mit Hilfe der CO2-Lüge und der massiven Herabsetzung des Bildungsniveaus, zu deindustrialisieren. Die ersten Vorboten der Apokalypse spiegeln sich dann bspw. im nie fertig werdenden Flughafen Berlin, Stuttgart 21 oder in der Hamburger Elbphilharmonie wieder. Die Morgenthau-, Kaufman- und Hootonpläne werden also nach wie vor konsequent umgesetzt. 😡

Nicht nur, dass unsere Armee abgeschafft wurde, die unsere Freiheit hätte verteidigen können, auch unsere Energieversorgung wurde und wird torpediert. Schon heute müssen wir 80 % unserer Energie einführen! Nachdem sie die sauberste Energie, die Atomenergie, eliminieret haben, eliminieren sie nun auch die Kohle. Damit sind wir ihnen vollends ausgeliefert und unendlich erpressbar geworden!!! 😡 Im Übrigen macht die Wissenschaft Riesenfortschritte bei der Lösung des Atommüllendlagerungsproblems. Genauso wie der Mensch es fertig brachte sich, trotz des Naturgesetzes der Schwerkraft, in die Lüfte zu erheben, wird er auch dieses Problem letztendlich lösen. Dementsprechend ist auch der rein deutsche Atomausstieg ein satanisches Produkt.

Das Ganze wird im Chaos und im Bürgerkrieg enden, Einheimische und Migranten werden sich letztendlich, um zu überleben, um etwas zwischen die Zähne zu bekommen, gegenseitig totschlagen, das ist nur noch reine Mathematik. Mal ganz abgesehen davon, dass sich alle Afrikaner in Afrika von ihrem Grund und Boden selbst ernähren könnten, wenn sie denn ihren Boden professionell bewirtschaften könnten. Allein der fruchtbare Boden Sudans könnte eine Milliarde Menschen ernähren! 🤔

Nebenbei bemerkt: In den nächsten 20 Jahren werden die Hälfte aller Arbeitsplätze durch künstliche Intelligenz und Roboter wegrationalisiert. Die Experten der ING-DiBa gehen sogar von 59 Prozent aus. Der vermeintliche Wohlstandstreiber Digitalisierung wird, auch im zwischenmenschlichen Bereich, 80 Prozent aller Arbeitsplätze wegrationalisieren. Ausgerechnet die Mittelschicht, die sich mit Protesten noch vornehm zurückhält, wird durch die Globalisierung, die Migration, die Digitalisierung, die künstliche Intelligenz und durch die Robotisierung der Leidtragende sein. Wir schaffen uns praktisch selbst ab. 😡

Es sind zu viele, die Erziehung und Propaganda mit Bildung verwechseln! 😡